Warum Bento?

Wie alles begann:

Eigentlich war es ganz einfach.. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, wie ich meine Ernährung besser in den Griff bekomme..
Soll heißen: Ich habe mir das Ziel gesetzt, ein paar Kilo zu verlieren.
Und da ich im Einzelhandel arbeite, ist es immer recht schwer den Versuchungen zu widerstehen. Selbt als Veganerin hat man doch immer irgendwas (meist ungesundes) zur Auswahl.
Also begann ich mir mein Essen einzupacken.
Hinzu kam, das ich die Ernährung meines Freundes ein wenig gesünder gestalten wollte.. Da er sich nie was mit auf die Arbeit genommen hat und auch vorher nicht frühstückt, gab es immer irgendwelchen Fertigfraß.
Grauenhaft 😉

Jetzt packe ich jeden Tag für uns beide die Bento Boxen und bei mir purzeln die Kilos und er bekommt was vernünftiges zu essen.

Die erste Box

Auf der Suche nach geeigneten Dosen bin ich im Internet auf den Begriff Bento gestoßen.
Danach ging alles recht schnell.. Diverse Blogs, die erste „richtige“ Box, ein wenig Deko und es war um mich geschehen.. 😀

Besonders angetan haben es mir die hübschen, verspielten Deko Bentos.

In Deutschland bekommt man vieles nur leider nicht und somit kam die erste Box auch aus Japan.

San-X Rilakkuma

Bento 2 Tier

Es ist eine relativ kleine, zweistöckige Box mit einem Rilakkuma Motiv. Da die Box bei Ebay recht günstig zu bekommen war und ich sie einfach süß fand, gab es sie gleich zweimal. Einmal für mich und einmal für meinen Freund .. (Zum Glück ist ihm die Optik völlig egal )

Mehr Zubehör

Die kleinen Foodpicks, die auch schon in mehreren Bento Boxen benutzt wurden, habe ich auch aus Japan bestellt. Leider hatte ich bei der Bestellung den Warenwert außer acht gelassen .. Also musste ich Zoll nachzahlen…
Aus Fehlern lernt man halt 😀
Die deko Sachen kamen alle von Bento & Co . Ich war da mehr als zufrieden. Auch meine Frage nach veganem Furikake (Würzmischung für Reis) wurde schnell und unkompliziert beantwortet. Wirklich netter Service.. (Ich denke, ich bestelle dort noch einmal 😉 )

Allerdings kann man auch jede X-Beliebige Dose als Bento Box benutzen.
Von einer Tupperdose bis zur Aufbewahrungsdose aus dem Aldi (oder anderem)..
Erlaubt ist, was gefällt^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s