Donburi mit Gemüse 1. Versuch

Donburi1Hallo ihr lieben !

Am vergangenen Donnerstag gab es diese leckere Reis Mahlzeit und ich wollte euch die Idee ans Herz legen, da es wirklich lecker und einfach ist. Zudem ist sehr viel frisches Gemüse drin und selbst an heißen Tagen, ist es eine nette Mahlzeit 😉

Es ist ein sogenanntes Donburi (*) , das in Japan gern mit diversen Zutaten gegessen wird. Es lässt sich ganz prima Veganisieren, da man einfach das nehmen kann, was einem am besten schmeckt.

Zutaten (Menge ist abhängig von der Portionsgröße) :

  • Reis (in diesem Fall: Thai Duftreis)
  • Salatherzen
  • Möhren
  • Gurken
  • Pepperoni
  • getrocknete Tomaten
  • ein Rest eingelegte Aubergine in Tomatensauce (ergibt auch gleich die Sauce für den Reis)

Wenn ihr nichts dazu packt, das auch gleich Sauce mitbringt, müsst ihr euch ggf. noch ein wenig was aus Sojasauce, Tahini, Essig, Zucker und Gewürzen zusammen mischen 😉 Sobald ich da mal was getestet habe, werde ich das ergänzen .

Zubereitung :

Reis kochen, in einer Schüssel servieren und mit Zutaten bedecken/garnieren.

Fertig !

Einfach, oder? 😀

Eurer Fantasie sind nahezu keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist was schmeckt.

Ich finde es super einfach und zudem auch wirklch schmackhaft. Entsprechend werde ich sicherlich noch die ein oder andere abwandlung vorstellen. Ich wollte eh mal wieder Tempeh oder Tofu machen.. 😉

*Donburi (jap. ) ist eine Mahlzeit in der japanischen Küche, bei der Reis in eine Schüssel gefüllt wird und dieser anschließend mit weiteren Zutaten bedeckt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s